Logo Detoxpherese 3b

DETOXpherese®

Ein Meilenstein innovativer Hightech-Medizin.

Im Zeitalter massiv zunehmender toxischer Belastungen ist die Entlastung die Basis jeder Therapie.

Warum eine DETOXpherese®

Die therapeutische DETOXpherese® umfasst verschiedene Arten der extrakorporalen Entfernung von schädlichen belastenden Substanzen aus dem Blut per DFPP (Doppel-Membran-Filtrations-Plasmapherese) und ist ein anerkanntes und genehmigtes Verfahren der Apherese.

Bei der DETOXpherese® handelt es sich um eine Blutplasmareinigung zur Entfernung krankheitsbegünstigender Stoffe, sowie von Umweltgiften. Durch die Entlastung des menschlichen Körpers trägt die DETOXpherese® zur Stärkung der Immunabwehr und der körpereigenen Selbstheilungskräfte bei.

Der Einsatz modernster „intelligenter“ Filtersysteme garantiert eine schonende, auf die Patienten individuell zugeschnittene und zugleich „effektive Entgiftung“.

Das zur Anwendung kommende DETOXpherese® Verfahren hat den Vorteil, nicht nur von aussen aufgenommene Gifte und Allergene, sondern auch Stoffwechselschlacken, Entzündungsbotenstoffe, Infektionstoxine und schädliche Eiweisse und Lipide auszuscheiden. Dabei werden ausschliesslich pathogene Bestandteile aus dem Plasma gefiltert, während andere, gesunde Bestandteile dem Körper wieder zurückgeführt werden. Die Behandlung ist sanft und schonend für den Körper.

Was ist eine DETOXpherese®

Die DETOXpherese®, auch als Toxopherese® bezeichnet, ist ein biophysikalisches Ausleitungsverfahren mit geschlossenem Blut- und Plasmakreislauf, das auf den Gesetzen der Thermodynamik basiert. MedSelect war eine der ersten Einrichtungen die dieses Verfahren spezifisch auch in der Umweltmedizin zur Entfernung von pathologischen Eiweissen und Lipiden, Immunkomplexen, Stoffwechselschlacken, Infektionstoxinen, Allergenen, Umweltschadstoffen und Entzündungsbotenstoffen, sowie auch zur Prävention eingesetzt hat.

Dazu wurde ein eigenes Verfahren, sowie ein eigenes Gerät in Zusammenarbeit mit Fachärzten und Schweizer Ingenieuren entwickelt und durch zahlreiche Studien in seiner Wirksamkeit belegt.

Die im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil am Bodensee angebotene Original DETOXpherese® von Dr. med. Sascha Dörrmann ist weltweit einzigartig.

Funktion und Wirkung einer DETOXpherese® 

Durch die DETOXpherese® werden pathogene Strukturen im Blut und im Gewebe herausgefiltert, die über eine normale Entgiftung durch den Körper kaum zu entfernen sind. So können krankhaft veränderte und mit Toxinen (wie Schwermetallen, Pestiziden und Lösemitteln) beladene Eiweiss- und Lipidpartikel aus dem Blut und den Organen entfernt werden. Zudem können durch diese Methode Antigen-Antikörper-Reaktionen, sog. verbrauchte, zirkulierende Immunkomplexe (CIC) und Autoimmunkomplexe, sowie Botenstoffe und Bakterientrümmer, von Entzündungen, Infektionen und chronischen Schmerzzuständen herrührend, entfernt werden.

Als effektivste Form der Blutwäsche (Apherese) filtert die DETOXpherese® all jenes aus Ihrem Organismus, was zur Entstehung Ihrer Erkrankung beigetragen hat und einer Heilung chronischer Entzündungsprozesse, Autoimmunkrankheiten und vielem mehr im Wege steht.

Zudem verbessert die DETOXpherese® nachweislich entscheidend die Durchblutung in den Arteriolen und Kapillaren, also den kleinsten Endverästelungen der Arterien. Genau hier wird der Blutdruck reguliert, und hier finden entscheidende Teile des Stoffaustausches statt. Nicht nur Durchblutungsstörungen wie die Koronare Herzkrankheit (KHK) oder Hirndurchblutungsstörungen verbessern sich hierdurch, sondern ebenso wird die Durchblutung (Mikrozirkulation) in sämtlichen inneren Organen erhöht, wodurch die Nährstoff- und Sauerstoffversorgung im Gewebe und den Organen verbessert und gleichzeitig der Abtransport von Stoffwechselschlacken erst ermöglicht wird. So profitieren besonders auch die Augen hiervon bei Macula- und Netzhaut-Erkrankungen, sowie gleichermassen die Leber, die Nieren, das Gehirn und das Herz.

Die Wirkung der DETOXpherese® beruht auf den Gesetzen der Thermodynamik und dem Streben des Organismus, in allen Kompartimenten gleiche Konzentrationen zu schaffen. Zuerst werden in einer ersten DETOXpherese® Behandlung die oben genannten Belastungen im Blutplasma und Lymphsystem deutlich reduziert. Damit sinkt deren Konzentration in diesen Kompartimenten rapide. Nachfolgend diffundieren nun aus den Zellen des Bindegewebes, Fettgewebes, der Muskulatur, der Haut, der Leber, der Nieren, der Nerven, des Gehirns, der Augen und allen anderen inneren Organen die dort primär verbliebenen belastenden Stoffe heraus und treten direkt in die Kompartimente mit niedrigeren Konzentrationen über. Diese Kompartimente sind das zuvor gereinigte Blutplasma und Lymphsystem. In einer zweiten DETOXpherese® Behandlung und je nach Ausgangssituation ggf. weiteren Behandlungen, wird das Blutplasma und Lymphsystem nun erneut gereinigt. In der Folge verringern sich die Konzentration belastender Stoffe und Toxine immer weiter, was somit zur Entgiftung des Blutes und indirekt zur Entgiftung aller Organsysteme incl. des Gehirns führen kann.

Die «Intelligente Filter-Membran“

Die DETOXpherese® ist keine Dialyse! Das verwendete Verfahren entfernt nicht speziell harnpflichtige Stoffe, sondern eine Vielzahl belastender Faktoren. Dazu werden bei der DETOXpherese® „intelligente Filter-Membranen“ genutzt, die in der Lage sind, zirkulierende Immunkomplexe (CIC) nach Virus-, Bakterien-, Parasiten- und Pilz-Infektionen, fehlgebildete autoimmune Antikörper, Entzündungsmediatoren, an Proteine oder Fette gebundene, toxische Stoffe (u. a. Pestizide, Lösemittel, Leicht- und Schwermetalle) etc. gezielt aus dem Körper zu entfernen.

Die herkömmliche LDL-Apherese, die bei Patienten mit familiärer Störung des Fettstoffwechsels Lipide und Cholesterin wie Lipoprotein-a, LDL u.a. aus dem Blutkreislauf eliminiert, ist seit Jahren ein bekanntes, effektives Verfahren. LDL- Cholesterin, das „schlechte Cholesterin“, spielt bei der Entstehung von Arteriosklerose, Herz- und Kreislauferkrankungen eine grosse Rolle. Das Risiko für Herzerkrankungen wird erhöht. Heute weiss man jedoch, dass es bedeutend mehr Risikofaktoren gibt, die verstärkend wirken bzw. das Risiko für neue Erkrankungen und Rezidive erhöhen. In den letzten 10 Jahren hat man viele Trigger entdeckt und analysiert, die diesen Effekt hatten. So sind z.B. chronische Infektionen, chronische Entzündungen, Autoimmunreaktionen und Auto-Antikörper bekannt dafür. Auch Umwelteinflüsse geraten immer stärker in den Verdacht bei bestimmten chronischen Erkrankungen eine Rolle zu spielen. Für deren Elimination aus dem Körper benötigt es allerdings statt den herkömmlichen LDL-Apherese Lipidfiltern neue „Intelligente Filter-Membranen“.

Die DETOXpherese® zur VORBEUGUNG und PRÄVENTION! 

Ein immenser Vorteil der DETOXpherese® besteht, neben der Therapie chronischer Umwelt- und Zeiterkrankungen, in ihrem enormen Potential der Prävention! Da entstehende Krankheitsprozesse oft Jahre brauchen, bis der Körper spürbar erkrankt, macht es immer Sinn, sich frühzeitig auf chronische Entzündungen und Belastungen untersuchen zu lassen und so früh wie möglich die Ursachen zu entfernen. Die Vorteile der Prävention liegen hierbei klar auf der Hand, denn wenn eine Vielzahl der verschiedenen Auslöser und Schadstoffe frühzeitig aus dem Körper eliminiert werden, können diese keinen Schaden mehr anrichten!

Nachweis der Wirksamkeit einer DETOXpherese® 

Die DETOXpherese® wurde über Jahrzehnte hinweg von zahlreichen Fachärzten geprüft, wissenschaftlich überwacht, mit Studien belegt und weiterentwickelt. Der Nachweis der Wirksamkeit kann für die Patienten mittels Blut- und Eluat-Analysen individuell erbracht werden. Damit kann auch exakt bewiesen werden, welche krankheitsverursachenden Stoffe in welcher Menge aus Ihrem Körper entfernt wurden.

Ziele einer DETOXpherese® 

Mit der DETOXpherese® im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil am Bodensee erreichen wir gleichzeitig mehrere Ziele: Wir waschen aus dem Blut gezielt krankheits- und entzündungsfördernde Substanzen heraus. Zudem reduzieren wir pro DETOXpherese® Entzündungsmediatoren wie CRP oder TNF-a. Ausserdem filtern wir fehlgebildete autoimmune Antikörper heraus. Dem weltweit sehr stark zunehmenden Phänomen der Autoimmun-Erkrankungen setzen wir also keine nebenwirkungsreichen „Anti“-Mittel und Immunsuppressiva entgegen, sondern entfernen gezielt ihre auslösenden Faktoren wie Umweltgifte, toxische Leicht- und Schwermetalle, Entzündungsmediatoren und fehlgebildete autoimmune Antikörper.

Sicherheit der DETOXpherese® im Swiss Medical Excellence Zentrum 

Die DETOXpherese® ist ein zertifiziertes Verfahren, welches im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil am Bodensee ausschliesslich von speziell geschulten und für die DETOXpherese® ausgebildeten Fachärzten ausgeführt wird.

Im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil am Bodensee wird Ihnen der einzigartige Luxus geboten, durch die ständige Anwesenheit eines Facharztes bestens überwacht und mit aller höchster Sicherheit durch die DETOXpherese® geführt zu werden. Im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum werden keine Behandlungen an Assistenzpersonal bzw. Fach- Pflegepersonal delegiert!

Die DETOXpherese® stellt keinen Plasmaaustausch dar. Es geht während der Therapie kein Plasma verloren und deshalb sind auch die Nebenwirkungen eines „Plasma
exchange“ Verfahrens nicht gegeben. Es wird kein Ersatzplasma benötigt. Die DETOXpherese® ist ein sanftes Verfahren, welches sehr gut verträglich ist und den Organismus kaum belastet. Die krankmachenden Substanzen werden ausgefiltert und das gereinigte Plasma wird mit allen guten Bestandteilen zurück in den Körper geleitet.

In mehr als 42.000 Anwendungen hat diese sich bereits bewährt. Somit ist das Verfahren der DETOXpherese® als sehr sicher zu bezeichnen.

Detoxpherese

Behandlungsablauf einer DETOXpherese® im Swiss Medical Excellence Zentrum

Vor Beginn der DETOXpherese® Behandlung wird ein Herz-Kreislauf-Monitoring installiert. Anschliessend werden an jedem Arm je eine Armvene schmerzarm durch den Facharzt punktiert.

Das Blut wird über eine Armvene ausgeleitet und kontinuierlich über eine Blutpumpe durch einen sog. Plasmafilter geführt, der im Verhältnis 3:1 (3 Volumenteile Blut zu 1 Volumenteil Plasma) das krankhaft veränderte Plasma abtrennt.

Das abgetrennte Plasma wird dann über eine Plasmapumpe dem Spezialfilter zugeführt. Dieser besitzt die Eigenschaft, krankhaft veränderte Bestandteile/ Proteine und Umweltschadstoffe zu erkennen und aus dem Plasma abzufangen (filtrieren). Das frisch gereinigte Plasma wird anschliessend dem zuvor separierten Blutanteil wieder zugeführt und über eine zweite Armvene, am anderen Arm, in den Körper wieder rückgeführt.

Während der Plasmareinigung verfärben sich die Fasern des Filters und der Druck im Filter steigt kontinuierlich. Ab einem bestimmten Druck werden die krankhaft veränderte Bestandteile/ Proteine und Umweltschadstoffe durch Spülungen in einen Beutel abgeleitet. Dieses Eluat steht für Laboranalysen zur Verfügung. Für die Zeit der ca. 2,5 bis 3,5 Stunden dauernden Behandlung, je nach individuellem Plasmavolumen, muss das Blut vorübergehend gerinnungsunfähig gemacht werden. Hierzu wird zu Beginn der DETOXpherese® das Medikament Heparin® (ggf. Arixtra®) in das System hinzugegeben. Die Dosis wird für Sie genau berechnet, so dass am Ende der Behandlung die Heparin® Wirkung zu mehr als 80% wieder abgeklungen ist.

Gefässpunktion zur DETOXpherese® im Swiss Medical Excellence Zentrum 

Die sicheren und schmerzarmen Venenpunktionen werden im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum ausschliesslich von einem Facharzt durchgeführt.
Bei schwierigen Venenverhältnissen kann die Punktion sowohl an den Armvenen, als auch an zentralen Venen in der Leiste (Femoralis Venen-Punktion) oder am Hals (Jugularis interna Venen-Punktion) schmerzarm Ultraschall gesteuert erfolgen.

Dauer einer DETOXpherese® Behandlung

Für eine Behandlung dürfen Sie etwa 2,5 bis 3,5 Stunden an Zeit einplanen. Dies ist abhängig von der individuell zu reinigenden Menge Ihres Blutplasmas.

Effektivitätssteigerung einer DETOXpherese® im Swiss Medical Excellence Zentrum 

Die DETOXpherese® findet im Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil auf einer beheizbaren und ergonomischen Luxusliege statt. Über eine klangwellengesteuerte Stimulierung (Vibroakustik) des gesamten Körpers, die zielgerichtet auf einzelne Organe einwirkt und damit deren Durchblutung während der Therapie verbessert, wird somit die Effektivität der DETOXpherese® Therapie noch gesteigert.

Die Vibroakustik versetzt frequenzabhängig verschiedenste Muskelgruppen und Organsysteme in Resonanz. Das ist bisher weltweit einzigartig in der DETOXpherese® Therapie und findet nur im DETOXpherese® Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil am Bodensee statt.

Komfort einer DETOXpherese® im Swiss Medical Excellence Zentrum 

Während der DETOXpherese® wird Ihnen im Swiss Medical Excellence Zentrum in Uttwil ein ganz aussergewöhnlicher und einzigartiger Komfort einer beheizbaren und ergonomischen Vibroakustik-Luxusliege geboten. Ein Flat Screen TV steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Wie oft ist die Behandlung mit der DETOXpherese® nötig? 

Grundsätzlich sind initial immer 2 DETOXpherese® Behandlungen hintereinander, mit einem Tag Pause dazwischen, notwendig.
Je nach Ausgangssituation können weitere DETOXpherese® Behandlungen, ggf. im monatlichen Abstand, empfehlenswert sein.

Werden die Kosten von Krankenkassen erstattet?

Die Kosten für die Behandlung der DETOXpherese® werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen daher privat finanziert werden. Je nach Vorerkrankung und Vorgeschichte ist in Einzelfällen eine Kostenübernahme oder – bezuschussung jedoch möglich und kann nach individueller Beurteilung genehmigt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Krankenkasse.

Die Kosten der DETOXpherese® können Sie nach der Behandlung gerne mit Ihrer Karte oder in bar bezahlen.

Für wen ist die DETOXpherese® sinnvoll? 

Die DETOXpherese® hilft dem Körper sich von schädlichen Umweltschadstoffen und Stoffwechselprodukten zu entlasten, wie beispielsweise:

  • Lipide, z.B. LDL, Cholesterin
  • pathogene Proteine (Paraproteine, tumorassoziierte Proteine, zirkulierende Immunkomplexe CIC, Haptene)
  • an Proteine und Lipide gebundene toxische Substanzen (Umweltgifte)
  • fettlösliche toxische Substanzen (Umweltgifte)
  • komplexe Infektionstoxine
  • pathogene Antikörper
  • toxische Leicht- und Schwermetalle
  • Entzündungsstoffe (CRP, TNF-a)

Dabei hat die DETOXpherese® ein breites Anwendungsspektrum. Sie ist für Menschen sowohl als vorbeugend-präventive Massnahme, als auch Akut-Massnahme geeignet. So kann diese Therapie unter anderem für die folgenden Krankheitsbilder und Bereiche eingesetzt werden:

  • Aerotoxisches Syndrom
  • Allergien
  • Alopezie, autoimmunvermittelt
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Arteriellen Durchblutungsstörungen (pAVK, KHK, etc.)
  • Autoimmunkrankheiten, diverse
  • beginnendes Alzheimer Demenz Syndrom
  • Borreliose
  • Chronic Fatigue Syndrom (CFS)
  • Chronischen Entzündungen
  • Chronischen Schmerzen
  • Chronisches Erschöpfungs-Syndrom (CFS)
  • Chronisches Müdigkeits-Syndrom (CFS)
  • Colitis ulcerosa
  • Depressionen
  • EPH Gestose
  • Fibromyalgie-Syndrom
  • Hyperbilirubinämien
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Long COVID
  • Morbus Crohn
  • Multiple Chemical Sensitivity Syndrome (MCS)
  • Multiple Sklerose
  • Neurodermitis
  • Polyneuropathie (toxisch, diabetisch, pAVK bedingt)
  • Post COVID
  • Prä-Demenz Syndrom
  • Rheumatoide Arthritis und seine zahlreichen Unterformen
  • Schwermetallvergiftungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Toxoplasmose
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • zur Reduktion von Belastungen des Nervensystems/ ZNS
  • zur Reduktion von Herz- und Kreislauf-Risikofaktoren
  • zur Reduktion von toxischen Umweltbelastungen
  • zur Prävention

Durch die DETOXpherese® kommt der deregulierte Stoffwechsel und die Entzündungskaskade bzw. das Immunsystem wieder in das natürliche Gleichgewicht zurück (sog. Stoffwechsel- und Immunmodulation).

Bei den unterschiedlichen Belastungen werden unterschiedliche Gesamtkonzepte für die Patienten angewendet. Es werden spezifische Infusionen sowie Vor- und Nachtherapien eingesetzt.

Bereits unmittelbar nach der DETOXpherese® berichten viele Menschen über eine deutliche Verbesserung, wiedergewonnene Vitalität und Energie.

Bei Interesse dürfen Sie uns gerne anrufen. Wir sind immer gerne für Sie da.

Telefon: 0041 (0) 71 460 2888